Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sie sind hier: Startseite

Die BG ETEM - Aktiv für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in gut 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung.

Aktuelle Nachrichten

Broschüre "Sicherheit am Set"

Broschüre "Sicherheit am Set"

"Sicherheit am Set" ist eine Broschüre, die Filmschaffenden mit Führungsverantwortung Hilfestellung bieten möchte, um die richtigen Maßnahmen im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz zu treffen. Die grundlegenden Regeln im Arbeitsschutz werden thematisiert und praxisnahe Lösungen angeboten.

Mehr…

Neu aufgelegt: Broschüre zum Thema "Ergonomie"

Neu aufgelegt: Broschüre zum Thema "Ergonomie"

Welches ist die ideale Arbeitshöhe für eine Tätigkeit? Wie gehe ich am besten mit häufiger oder lang andauernder Bildschirmarbeit um? Was muss bei Lärm und Vibration unternommen werden? Welche Stärken und Schwächen bilden sich mit dem Älterwerden heraus? Wie ist meine Leistungsfähigkeit zu verschiedenen Tages- und Nachtzeiten? Diese und viele weitere Fragen zielen darauf ab, die Arbeitsbedingungen möglichst menschengerecht, also ergonomisch und damit auch möglichst effizient zu gestalten. Damit beschäftigt sich die neu aufgelegte, stark überarbeitete Broschüre "Ergonomie" der BG ETEM.

Mehr…

Wir stellen ein: Referent/in Ergonomie am Standort Köln

Für das Fachgebiet Arbeitsmedizin/Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren am Standort Köln suchen wir ab sofort eine/einen Referentin/Referent Ergonomie.

Mehr…

Psyche und Arbeit: Gefährdungen beurteilen können

(14.10.2014) Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und GDA-Träger veröffentlichen Empfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Mehr…

Sechs Mal Sicherheit

Sechs Mal Sicherheit

(09.10.2014) BG ETEM zeichnet Unternehmen aus: Sechs Mitgliedsunternehmen hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) für ihr Engagement für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand am 8. Oktober im Kölner Schokoladenmuseum statt. Die sechs Preisträger gehören jeweils einer der bei der BG ETEM versicherten Branchen an.

Mehr…

BG ETEM auf der "belektro 2014" vom 15. bis 17. Oktober 2014 in Berlin

BG ETEM auf der "belektro 2014" vom 15. bis 17. Oktober 2014 in Berlin

Die BG ETEM ist in der Halle 3.2 Stand 118 mit einem Messestand vertreten, wir freuen uns auf Ihren Besuch. Für unsere Versicherten haben wir ein begrenztes Kontingent an Freikarten, dieses kann unter messe@bgetem.de abgerufen werden.

Mehr…

etem: Ausgabe 5 erschienen

etem: Ausgabe 5 erschienen

In unserem Schwerpunktartikel "Schattenseiten des Lichts" erfahren Sie mehr über die Gefahren künstlicher optischer Strahlung. Neue Technische Regeln zur optischen Strahlenschutzverordnung helfen jetzt bei der Gefährdungsbeurteilung. Außerdem können Sie nachlesen, welche Unterlagen wie lange aufbewahrt werden sollten und warum die HEW-Kabel GmbH mit dem Rehapreis 2014 der BG ETEM ausgezeichnet wurde.

Mehr…

DGUV Vorschrift 1 in Kraft getreten

(02.10.2014) Seit dem 1. Oktober 2014 gelten die neuen Grundsätze der Prävention (DGUV Vorschrift 1). Sie ist die neue gemeinsame Grundlage für die Prävention in der gewerblichen Wirtschaft und im öffentlichen Sektor. Neu geregelt ist die Pflicht zur Bestellung von Sicherheitsbeauftragten.

Mehr…

impuls: Ausgabe 5 erschienen

impuls: Ausgabe 5 erschienen

Eine neue Ausgabe "impuls" ist erschienen. Schwerpunkt der Ausgabe ist das Thema Sturzunfälle - mit Blick auf den richtigen Einsatz von Leitern.

Mehr…

Neues interaktives Lernmodul "Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen"

Neues interaktives Lernmodul "Tätigkeiten mit Kühlschmierstoffen"

Kühlschmierstoffe (KSS) werden in vielen Bereichen der Industrie eingesetzt. Insbesondere beim Bearbeiten von metallischen Werkstoffen. Sie verringern die Reibung zwischen Werkzeug und Werkstück, führen Reibungswärme ab, reinigen die Bearbeitungsstelle und vermindern den Verschleiß des Werkzeugs. Damit ein Kühlschmierstoff diese Aufgaben zuverlässig bewältigen kann, werden ihm chemische Stoffe beigemischt. Diese können Gefahren mit sich bringen. Daher ist es wichtig, grundlegende Regeln während der Arbeit zu beachten. Dieses Lernmodul veranschaulicht, wo sich Gefahren verbergen und zeigt, welche Maßnahmen erforderlich sind, um gesund zu bleiben.

Mehr…