Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Fachgebiet Elektrische Gefährdungen

Gefährdungen bei Arbeiten oder an Arbeitsplätzen, die im Zusammenhang mit der Erzeugung, Transformation, Fortleitung und Nutzung elektrischer Energie stehen, zu erkennen und zu analysieren und daraus notwendige Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten zu erarbeiten sind die wesentlichen Aufgaben des Fachgebietes „Elektrische Gefährdungen“.

Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzegnisse
Fachgebiet Elektrische Gefährdungen
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln

Fachgebietsleiter: Dieter Rothweiler
Sekretariat: Denise Rinke
Telefon: 0221 3778-6178
Telefax: 0221 3778-6165

Aufgaben des Fachgebiets

ThematikAnsprechpersonTelefon
Arbeiten unter Spannung, Schalthandlungen

Hartmut Oelmann

Hans-Peter Steimel

0211 / 9335 4207

0221 / 3778 6176

Baustellen, erhöhte elektrische Gefährdung/enge Räume

Hartmut Oelmann

Hans-Peter Steimel

0211 / 9335 4207

0221 / 3778 6176

Elektromobilität

0163 / 3615802

Elektromagnetische Felder

0221 / 3778 6175

Errichtung elektrischer Anlagen, Betrieb elektrischer Anlagen

Hartmut Oelmann

Hans-Peter Steimel

0211 / 9335 4207

0221 / 3778 6176

arbeitsmedizinische Fragen 0221 / 3778 6219

Bei Fragen zu Ihrer Thematik hilft Ihnen die Ansprechperson weiter.

 

Themen des Fachgebiets

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen