Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Reaudit in den Unternehmen IBS Technik GmbH, IBS Service GmbH und IBS Betrieb GmbH

Reaudit in den Unternehmen IBS Technik GmbH, IBS Service GmbH und IBS Betrieb GmbH

Zertifikatsübergabe an die Geschäftsführerin Yvonne Groth durch den Auditor Matthias Horn im August 2017, rechts im Bild Harry Konietzke, AMS-Beauftragter der Unternehmensgruppe IBS

Projektentwicklung, Planung, Genehmigung, Projektabwicklung, Betriebsführung, Instandhaltung, Prüfung, Zustandsbewertung - das Spektrum an Dienstleistungen durch die Unternehmen der IBS-Gruppe aus Neubrandenburg im Bereich der Heizkraftwerke, Heizwerke und technischen Anlagen ist weit gefächert.

Die seit 1999 agierenden Unternehmen werden aufgrund der qualitativ hochwertigen Arbeit ihrer Beschäftigten als zuverlässiger Partner in der Energiebranche geschätzt. Der hohe Qualitätsanspruch an die Dienstleistungen wurde in der IBS-Gruppe im gleichen Maße auch auf den Arbeitsschutz übertragen. Dass die Unternehmen diesen Ansprüchen gerecht werden, wurde im Rahmen eines AMS-Reaudits im Mai 2017 erneut unter Beweis gestellt.

Die Beschäftigten und die Verantwortlichen im Unternehmen konnten im Reaudit zeigen, dass das bereits hohe Niveau im Arbeitsschutz durch Systemanpassungen nochmals verbessert werden konnte. Auf den derzeit erreichten Stand können alle Beteiligten im Unternehmen zu Recht stolz sein.

Diesen Beitrag teilen

Diesen Beitrag teilen