Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Prüfung und Zertifizierung - Zertifikate

Unser Dienstleistungsangebot umfasst u.a.:

  • Vollständige Zertifizierung von Maschinen nach EG-Richtlinien einschließlich der Ausstellung von GS-Zertifikaten  bzw. ET-Zeichen
  • Zertifizierung von Teilaspekten (z.B. Lärm- oder Gefahrstoffmessungen, Steuerungen, Schnittstellenbeurteilung an komplexen Anlagen) einschließlich der Ausstellung von BG-Zertifikaten
  • Personenzertifizierung: Qualität-Luft-Manager (Wartung Klimaanlagen)

GS-Zertifikat
Eine GS-Zertifikat kann vergeben werden, wenn das Produkt dem Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) unterliegt. Das Produkt wird dann mit dem GS-Zeichen gekennzeichnet. Während der Laufzeit des Zertifikates erfolgt beim Hersteller eine Fertigungskontrolle.

EuroTest-Zertifikat
Für geprüfte technische Arbeitsmittel vergeben wir auch das ET-Zertifikat. Die Anforderungen sind die gleichen wie beim GS-Zertifikat.
Weitere Informationen über das ET-Zeichen siehe hier.

EG-Baumusterzertifikat
Eine EG-Baumusterzertifikat kann vergeben werden, wenn das Produkt einer EG-Richtlinie unterliegt, die eine EG-Baumusterprüfung als ein Konformitätsbewertungsverfahren für das Produkt vorsieht. Mit diesem Zertifikat wird kein Prüfzeichen vergeben. Dies betrifft insbesondere die im Anhang IV EG-Maschinenrichtlinie aufgeführten besonders gefährlichen Maschinen, wie z. B. Kappsägen für Papphülsen.

Baumusterzertifikat
Baumusterzertifikaten werden für Maschinen vergeben, die analog einer GS-Prüfung geprüft und zertifiziert worden sind. Der Unterschied besteht darin, dass bei einer Baumusterzertifikat kein GS-Zeichen vergeben wird und beim herstellenden Unternehmen keine Fertigungskontrollen während der Laufzeit des Zertifikates erfolgen.

DGUV Test-Zertifikat
Diese Bescheinigung wird von der Prüf- und Zertifizierungsstelle ausgestellt, wenn spezielle Aspekte an einer Maschine oder Teilgeräte geprüft wurden. Beispiele hierfür sind die DGUV Test-Zertifikaten „Optimierter UV-Druck“, „Emission geprüft“ (für Bogenoffsetmaschinen) und „Ableitwiderstand geprüft“ (für Flexosleeves), „Energieminimierter Druckprozess. Das Produkt wird mit dem DGUV-Test-Zeichen gekennzeichnet.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen