Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Störungsbeseitigung

Für die Beseitigung von Störungen muss die Maschine immer stillgesetzt werden. Bei Entstörungsarbeiten von geringem zeitlichem Umfang reicht es meist aus, die Maschine durch Öffnen einer elektrisch verriegelten Schutzhaube oder Betätigung des Not-Aus-Tasters stillzusetzen.

Hierbei muss aber beachtet werden, dass besonders bei älteren Maschinen nicht alle Restenergien abgebaut werden und die Maschine sich beim Lösen eines verklemmten Produktes plötzlich weiterbewegen kann. Die Folge sind häufig schwere Verletzungen der Hände. Auch das Umgreifen von Schutzeinrichtungen kann zu unerwarteten Maschinenbewegungen führen, wenn mit der Hand z. B. eine Lichtschranke ausgelöst wird.

Bei umfangreicheren Entstörungs- oder Wartungsarbeiten ist die Maschine auf jeden Fall durch Betätigung des Hauptschalters stillzusetzen und gegen Wiedereinschalten zu sichern.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen