Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Trauma/Gewalt

Traumatische Ereignisse - das sind verstörende Ausnahmen von den normalen Geschehnissen des Alltags. Sie passieren selten, sind aber hoch belastend und folgenschwer. Wir denken nicht gern daran, dass schwere Unfälle, Gewalttaten, Angst und Entsetzen in unser Leben und gar in unsere betrieblichen Abläufe einbrechen können. Aber noch schlimmer ist es, im Ernstfall unvorbereitet, hilflos und planlos dazustehen.

Viele Menschen denken bei Gewalt an körperliche Übergriffe. Beschimpfungen werden oft weniger ernst genommen, da sie keine äußerlich sichtbaren Spuren hinterlassen. Jedoch treten verbale Angriffe und Beleidigungen sehr viel häufiger auf und können bedeutende seelische Schmerzen und psychisches Leiden verursachen. Sowohl physische als auch psychische Gewalt müssen verurteilt werden.

Gewalt am Arbeitsplatz ist jede Handlung, bei der eine Person an ihrem Arbeitsplatz missbraucht, bedroht, eingeschüchtert und physisch oder psychisch angegriffen wird. Dies betrifft sowohl Gewalt unter Kollegen als auch Gewalt durch Dritte.

Handlungshilfen

Weiterführende Links

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen