Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wir stellen ein: Technische/r Sachbearbeiter/in am Standort Köln

Für unser Fachgebiet Strahlenschutz am Standort Köln suchen wir ab sofort eine/n Technische/n Sachbearbeiter/in.

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,9 Millionen Menschen in gut 220.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist in Köln.

Zum Aufgabengebiet gehören im Wesentlichen:

  • Strahlenschutzbeauftragter für die Standorte Köln und Bad Münstereifel,
  • Dokumentation der Strahlenschutzunterlagen für die Standorte Köln und Bad Münstereifel,
  • Durchführung und Dokumentation der physikalischen Dosimetrie der zu überwachenden Mitarbeiter der BG ETEM,
  • Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen,
  • Durchführung von Strahlenschutzmessungen in Betrieben,
  • Erstellung von Messberichten,
  • Wartung und regelmäßige Funktionskontrollen der Strahlenschutz-Messtechnik,
  • Unterstützung bei der Durchführung der Praktika in den Strahlenschutzseminaren,
  • Verwaltung der Dokumentation aller Vorgänge zu kerntechnischen Anlagen,
  • Erstellung von Strahlenschutz-Informationsmaterial.

Ihre Qualifikationen:

  • Ausbildung als Techniker/in oder vergleichbare Ausbildung wie z. B. Materialprüfer/in,
  • Kenntnisse des Strahlenschutzrechtes und des praktischen Strahlenschutzes,
  • Erfahrung in der Strahlenschutzmesstechnik,
  • PKW-Führerschein,
  • Kenntnisse und Anwendung der modernen Kommunikationstechnologien und Datenverarbeitung (MS-Office-Paket), insbesondere mit den Programmen Word, Excel und PowerPoint.

Persönliche Anforderungen:

  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, freundliches Auftreten,
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität, Organisationsgeschick,
  • Bereitschaft zur Weiterbildung, Bereitschaft zu längeren Dienstreisen.

Die Berufsgenossenschaft hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an deren Bewerbung interessiert. Zudem wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Beschäftigungsort ist Köln.

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz sowie eine zusätzliche Altersvorsorge.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 BG-AT (entspricht TVöD Bund).

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Leiter unseres Fachgebietes Strahlenschutz, Herrn Dipl.-Phys. Franz Fehringer, Telefon: 0221-3778-6230, E-Mail: fehringer.franz@bgetem.de.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit dem Kennwort "Strahlenschutz" bis zum 30.03.2017 in schriftlicher oder elektronischer Form (PDF).

BG ETEM
Frau Denise Lui
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln