Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Gabelstapler

Titel Bild Download

Staplersicherheit 1

Immer Augen auf! Das gilt für Staplerfahrer wie Kollegen zu Fuß: Die Wege sind meist eng, Stapler schnell und leise. Gerade bei Ecken und vor Kreuzungen ist erhöhte Vorsicht und angepasste Geschwindigkeit lebenswichtig.

Staplersicherheit 1 (JPEG, 946.38 kByte)

Staplersicherheit 2

Wo regelmäßig Flurförderzeuge unterwegs sind, müssen die Wege frei bleiben. Auch nicht „mal eben kurz“ eine Palette dort abstellen. Unfallgefahr!

Staplersicherheit 2 (JPEG, 855.30 kByte)

Staplersicherheit 3

Wenn Handschuhe und Helm erforderlich sind: tragen! Sitzgurte oder andere Rückhaltesysteme (Bügel) anwenden! „Anhalter“ auf dem Heck oder an der Seite mitfahren zu lassen, ist lebensgefährlich und deshalb verboten. Schlüssel vor längeren Fahrpausen abziehen.

Staplersicherheit 3 (JPEG, 1.03 MByte)

Staplersicherheit 4

Stapler werden einmal jährlich von einer dazu befähigten Person geprüft. Dennoch sind sie jeden Tag vor Arbeitsbeginn gründlich zu checken: funktionieren Beleuchtung, Warnsignale, Bremsen, Hydraulik?

Staplersicherheit 4 (JPEG, 1.05 MByte)

Staplersicherheit 5

Nach erledigter Arbeit den Stapler vor dem Zugriff Unbefugter sichern, sprich: Schlüssel abziehen nicht vergessen. Auch immer überprüfen, ob die Feststellbremse gezogen ist und ob am Berg Vorlegeklötze ein Wegrollen verhindern.

Staplersicherheit 5 (JPEG, 980.00 kByte)

Staplersicherheit 6

Auch nach dem Beladen muss der Ladezustand kontrolliert werden. Entspricht die Ladungssicherung den Verladeanweisungen oder muss noch etwas angepasst werden? Mit einer Checkliste oder Fotos kann der Ladezustand überprüft werden. So können Veränderungen im Nachhinein nachvollzogen werden. Und das ist doch wirklich listig!

Staplersicherheit 6 (JPEG, 1.07 MByte)

Gabelstapler Mythos 1

Jeder der einen PKW-Führerschein besitzt, darf einen Gabelstapler bedienen. Falsch! Nur Personen, die über eine spezielle Fahrerlaubnis ("Staplerschein") verfügen, dürfen einen Gabelstapler bedienen.

Gabelstapler Mythos 1 (JPEG, 910.47 kByte)

Gabelstapler Mythos 2

Gabelstapler mit Verbrennungsmotoren dürfen überall fahren. Falsch! Sie dürfen nur in dafür zugelassenen Räumen fahren, da der Verbrennungsmotor Gefahrstoffe erzeugt.

Gabelstapler Mythos 2 (JPEG, 932.99 kByte)

Gabelstapler Mythos 3

In der Kabine des Gabelstaplers gibt es keine besonderen Sicherheitssysteme. Falsch! Alle Gabelstapler müssen mit einem Rückhaltesystem (geschlossene Kabine, Bügeltüren oder Gurt) ausgerüstet sein. Für die Fahrer heißt das, bitte auch benutzen.

Gabelstapler Mythos 3 (JPEG, 987.76 kByte)

Gabelstapler 1

Vorsicht vor dem Hintermann! Beim Zurücksetzen mit dem Gabelstapler immer zuerst nach hinten schauen und sichergehen, dass sich keine Person oder ein anderes Fahrzeug dahinter befindet.

Gabelstapler 1 (JPEG, 799.16 kByte)

Gabelstapler 2

Das sollte nicht schiefgehen: Immer überprüfen, dass die Last auf dem Gabelstapler gegen Verrutschen oder Kippen gesichert ist. Für Rollen und Fässer gibt es spezielle Anbaugeräte.

Gabelstapler 2 (JPEG, 754.96 kByte)

Gabelstapler 3

Auf keinen Fall! Personen dürfen sich nicht auf der Ladefläche aufhalten. Schnell kann es passieren, dass sie beim Verladen herunterstürzen und sich verletzen.

Gabelstapler 3 (JPEG, 760.71 kByte)

Gabelstapler 4

Bühne frei für Mitarbeiter! Auch wenn Gabelstapler sehr stabile Fahrzeuge sind, es ist verboten, auf den Gabelzinken zu stehen. Deswegen niemals ohne Arbeitsbühne auf der Ladefläche arbeiten!

Gabelstapler 4 (JPEG, 779.17 kByte)

Gabelstapler 5

Gurt und gern: Sicherheit hat immer Vorfahrt. Wer sich nicht anschnallt oder die Kabinentür nicht schließt, kann eingequetscht werden, wenn der Gabelstapler kippt.

Gabelstapler 5 (JPEG, 823.26 kByte)

Gabelstapler 6

Nachsicht beim Vorwärtsfahren: Mitarbeiter können plötzlich vor dem Gabelstapler unerwartet auftauchen. Gefährlich sind vor allem Kurven und unübersichtliche Strecken. Deswegen immer langsam fahren und nur die vorgesehenen Verkehrswege benutzen.

Gabelstapler 6 (JPEG, 798.42 kByte)
Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen