Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

etem: Ausgabe 1 erschienen

Zahlreiche Beschäftigte in Deutschland arbeiten an staubbelasteten Arbeitsplätzen. Das kann die Gesundheit gefährden. Ob gesundheitliche Schädigungen auftreten, hängt davon ab, über welche Dauer Personen die staubenden Tätigkeiten durchführen, wie sich der Staub zusammensetzt und welche Mengen eingeatmet werden. In unserem Schwerpunktartikel lesen Sie, wie eine neue Technische Regel für Gefahrstoffe Betriebe bei der Gefährdungsbeurteilung unterstützt. Daneben informieren wir Sie über die Unternehmerverantwortung in Notfallsituationen und zeigen auf, wie Versicherte das Reha-Management der BG ETEM bewerten.