Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Neue Broschüre zum Hautschutz am Arbeitsplatz

(01.06.2016) Hauterkrankungen gehören zu den häufigsten beruflich bedingten Erkrankungen: Rund ein Drittel aller Berufskrankheit-Verdachtsanzeigen aus den Mitgliedsbetrieben der BG ETEM entfallen auf eine Hautkrankheit. Konsequent im Betrieb umgesetzter Hand- und Hautschutz kann helfen, solche Erkrankungen zu vermeiden. Die neue Broschüre "Gesunde Haut am Arbeitsplatz" informiert fundiert u. a. über hautschädigende Einwirkungen, die Gefährdungsbeurteilung sowie die Schutzmaßnahmen und die Hautschutzorganisation im Betrieb.
Neue Broschüre zum Hautschutz am Arbeitsplatz

Foto: Stefan Streit/DGUV

Im Anhang werden u. a. typische Hautbelastungen in den Mitgliedsbetrieben der BG ETEM und mögliche Schutzmaßnahmen aufgelistet sowie Hautschutzpläne und weitere Informationsquellen vorgestellt.

Bestellen:

Arbeitsschutz konkret "Gesunde Haut am Arbeitsplatz"

  • BG ETEM Medienshop: www.bgetem.de, Webcode 12201321. Klicken Sie im Medienshop auf den Bereich "Arbeitsschutz konkret"
  • E-Mail: versand@bgetem.de
  • Telefon: 0221 3778-1020, Telefax: 0221 3778-1021

Bestellnummer MB 003, Preis: 2,50 Euro für Mitgliedsbetriebe der BG ETEM (andere Besteller zahlen 6,00 Euro zzgl. Versandkostenpauschale)

Pressebild

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen