Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wir stellen ein: Bearbeiter/in am Standort Köln

Für unseren Bereich ETEM Test der Präventionsabteilung am Standort Köln suchen wir ab sofort eine/n Bearbeiter/in.

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist in Köln.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Allgemeine administrative und koordinierende Unterstützung der Bereichsleitung für alle Bereiche innerhalb der Präventionsabteilung,
  • Überwachung von Terminvorlagen und Beantwortung schriftlicher Anfragen in den unterschiedlichen Sondertätigkeitsbereichen im Auftrag der Bereichsleitung,
  • Unterstützung bei der abteilungsweiten Umsetzung bereichsübergreifender Projekte,
  • selbstständiger Auf-/Ausbau und Pflege von veranstaltungsbezogenen Datenbanken (z. B. im Rahmen von Fachtagungen, nationalen wie internationalen Veranstaltungen),
  • IT-technische Umsetzung der veröffentlichungsgerechten Gestaltung von Präsentationen,
  • datenbankgestützte Organisation und Begleitung bei der Realisierung von Projekten,
  • webtoolbasierte Umsetzung von Einladungsverfahren,
  • Einstellen und Befüllen von Content-Management-Tools z. B. "mobile-event-app" für Veranstaltungen, Schulungen, Workshops,
  • selbstständige organisatorische Vor- und Nachbereitung von Sitzungen, Tagungen und Ausschüssen sowie Sitzungen und Tagungen einschließlich der Erstellung der Protokollvorlage,
  • selbstständige Bearbeitung interner und externer projektbezogener Anfragen.

Ihre Qualifikation:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder ein vergleichbarer Abschluss mit mehrjähriger Erfahrung im Tätigkeitsfeld Organisation,
  • umfassende Kenntnisse der MS-Office-Standardsoftware und Datenbankverwaltung.

Persönliche Anforderungen:

  • Exakte und zügige Arbeitsweise,
  • Organisationsgeschick, Leistungsbereitschaft, Flexibilität,
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative,
  • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen,
  • gute Kommunikations- und Teamfähigkeit, freundliches Auftreten,
  • Bereitschaft zur Weiterbildung,
  • Bereitschaft zu mehrtägigen, bundesweiten Dienstreisen.

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz sowie eine zusätzliche Altersvorsorge.
Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a BG-AT (entspricht TVöD Bund).

Der Beschäftigungsort ist Köln.

Die Berufsgenossenschaft hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an deren Bewerbung interessiert. Zudem wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Präventionsmanager, Dr. Jens Jühling, Telefon 0221 3778-6000.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 01.03.2018 in schriftlicher oder elektronischer Form (PDF) mit dem Kennwort "Bearbeiter/in ETEM Test".

BG ETEM
Frau Laura Henseler
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln


Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen