Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wir stellen ein: Bearbeiter/in Medienbestellung (m/w/d) am Standort Köln

Für unsere Abteilung Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit am Standort Köln suchen wir ab August 2020 eine/n Bearbeiter/in Medienbestellung (m/w/d). Die Stelle ist befristet bis zum 30. September 2021. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (30 Wochenstunden).

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 4 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist in Köln.

Zu den Aufgaben zählen:

  • Annahme und Bearbeitung von Medienbestellungen, Beratung der Besteller
  • Verwaltung und Pflege unseres Medienportals und Warenwirtschaftsystems
  • Verwaltung unseres Periodikaverteilers, Koordination und Abwicklung des Medienversands (extern/intern)
  • Unterstützung der Redaktion
  • Unterstützung und Durchführung von Sonderversandaktionen
  • Bestandsüberwachung
  • Honorarberechnung für Autoren
  • Allgemeine Büroarbeiten

Ihr Profil:      

  • Organisationsgeschick
  • Kommunikationsfreude
  • Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit
  • Eigenverantwortlich arbeiten
  • Freundliches Auftreten, Flexibilität
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu andauernder Bildschirmtätigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung, insbesondere im Bereich der Softwareanwendung

Weitere Qualifikation:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bürokommunikation,
  • Sehr gute PC-Kenntnisse, insbesondere sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, PowerPoint, Outlook), gute Kenntnisse in SAP R/3, gegebenenfalls Kenntnisse in Bild- und Videobearbeitung und Plone.

Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe 6 TV EntgO.

Die Berufsgenossenschaft hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an deren Bewerbung interessiert. Zudem wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Abteilungsleiter der Abteilung Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit, Herrn Zingsheim (Telefon: 0221 3778-5520).

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Juli 2020 in schriftlicher oder elektronischer Form als PDF (online oder per E-Mail).

BG ETEM
Kommunikation/Öffentlichkeitsarbeit
Frau Yvonne Seeger
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln

E-Mail: seeger.yvonne@bgetem.de

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen