Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wir stellen ein: Dozent/in in unserer Bildungsstätte Bad Münstereifel

Für unsere Präventionsabteilung in unserer Bildungsstätte in Bad Münstereifel suchen wir zur weiteren Verstärkung unseres Teams zum 01.01.2019 eine/n Dozentin/Dozenten.

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist in Köln.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Durchführung und Begleitung von verschiedenen Bildungsformaten mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unterschiedlichen betrieblichen Fachgruppen und Führungsebenen mit dem Ziel der Stärkung und Erweiterung der betrieblichen Handlungskompetenz im betrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz,
  • Mitarbeit bei der Konzeption, Entwicklung und Überarbeitung unserer Angebote,
  • Übernahme von Tätigkeiten in Projekten und Arbeitsgruppen im Bildungsbereich.

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.A., Dipl. Ing. (Univ./TH/TU); M. Eng. oder M. Sc. oder vergleichbar),
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Bildung/im Handwerk/in der Industrie (besonderes Interesse haben wir an Pädagogen sowie Fachleuten aus den Bereichen Elektrotechnik/Maschinenbau/Gefahrstoffe), 
  • praktische Erfahrung in der Begleitung von Lernprozessen und in der Lernberatung,
  • Erfahrung im Einsatz lernförderlicher Methoden und Medien,
  • sichere Anwendung der Microsoft Standardsoftware.

Persönliche Anforderungen:

  • Ausgeprägte methodische und didaktische Kompetenz,
  • Fähigkeit zur Auswahl von Methoden und Medien, die das aktive, durch den Lerner selbst gesteuerte Lernen unterstützten,
  • generalistisches Fachwissen im Bereich des Arbeitsschutzes oder die Bereitschaft, dieses zu erwerben,
  • idealerweise Kenntnisse im Bereich der Kompetenzentwicklung und -erfassung,
  • hohe Medienkompetenz und Grundkenntnisse im Umgang mit Lernplattformen,
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrung in der Moderation von Gruppenprozessen und in der Gesprächsführung,
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge verständlich zu erläutern,
  • Konfliktlösungsfähigkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein,
  • Bereitschaft zur Weiterbildung,
  • Bereitschaft, bei Bedarf als Dozent/in an allen Bildungsstandorten der BG ETEM eingesetzt zu werden.

Wir bieten:

  • Intensive fachliche Einarbeitung,
  • individuelles Coaching und Training zur Identifizierung Ihrer Ressourcen und Förderung Ihrer Kompetenzen und Leistungsfähigkeit als Lernbegleiter/-in,
  • einen sicheren Arbeitsplatz sowie eine zusätzliche Altersvorsorge.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 BG-AT (entspricht TVöD Bund).

Der Dienstsitz ist Bad Münstereifel.

Die Berufsgenossenschaft hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an deren Bewerbung interessiert. Zudem wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Leiter unserer Bildungsstätte Bad Münstereifel, Herrn Klaus Schneider, Telefon 02253 506-2000.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 30.11.2018 in schriftlicher oder elektronischer Form als PDF (online oder per E-Mail) mit dem Kennwort "Dozent/in".

BG ETEM
Herrn Simon Reich
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen