Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wir stellen ein: DRG-Bearbeiter (m/w/d) in unserer Bezirksverwaltung Dresden

Für unsere Bezirksverwaltung Dresden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen DRG-Bearbeiter (m/w/d).

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist in Köln.

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung und Feststellung der Krankenhaus- und BGSW-Rechnungen entsprechend des internen Handlungsleitfadens
  • Plausibilitätsprüfung und Kodierprüfung nach dem G-DRG-System, inklusive Fallzusammenführung
  • Anfordern und Bewerten der prüfungsrelevanten medizinischen Unterlagen
  • Erstellung eines Prüfvermerks, ggf. Rechnungskürzung mit Begründung
  • Kommunikation und Schriftwechsel mit Krankenhäusern, Gutachtern und sonstigen Beteiligten, ggf. Fallbesprechungen mit Beratungsarzt DRG
  • Bearbeitung der Widersprüche
  • statistische Dokumentation der Prüfungsergebnisse.

Ihr Qualifikationsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung im medizinischen Bereich, z. B. Gesundheits- und Krankenpfleger, Operationstechnische Assistenz, medizinische Kodierfachkraft oder  Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten oder gleichwertige Ausbildung im kaufmännischen, medizinischen oder verwaltenden Bereich mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • Berufserfahrung idealerweise im klinischen Bereich
  • Grundkenntnisse im Unfallrecht/in der Unfallmedizin erwünscht.

Ihr Persönlichkeitsprofil:

  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Teamfähigkeit, Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • Kostenbewusstsein
  • gute PC-Kenntnisse.

Für die Stelle ist die Entgeltgruppe 9a BG-AT vorgesehen.

Die Berufsgenossenschaft hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an deren Bewerbung interessiert. Zudem wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 30.04.2019 in schriftlicher oder elektronischer Form (online oder per E-Mail).

BG ETEM
Bezirksverwaltung Dresden
Herrn Bernhard Müller
Geschäftsführer
Stübelallee 49c
01309 Dresden

E-Mail:

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen