Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wir stellen ein: Mitarbeiter Veranstaltungsorganisation und Übersetzung (m/w/d) am Standort Köln

Für unser Stabsreferat Medien und Veranstaltung der Präventionsabteilung am Standort Köln suchen wir ab sofort einen Mitarbeiter im Bereich Veranstaltungsorganisation und Übersetzung (m/w/d).

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 4 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist in Köln.

Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere:

  • Umsetzung von Schulungen, Tagungen, Symposien, Konferenzen etc., die von der Präventionsabteilung organisiert werden,
  • Betreuen ausländischer Gäste bzw. Delegationen,
  • Übersetzen von Präsentationen, Informationsmaterialien, Publikationen, in Englisch und Spanisch,
  • selbstständige organisatorische Vor- und Nachbereitung von internen Veranstaltungen,
  • Organisation und Unterstützung laufender Projekte, Anlegen neuer Projekte nach Anweisung,
  • Bearbeitung eingehender Rechnungen,
  • Büroarbeiten, Aktenablage sowie elektronische Ablage.

Ihre Qualifikationen:

  • Diplomübersetzer/in, Dolmetscher/in, Bachelor in mehrsprachiger Kommunikation, internationale Beziehungen oder Regionalwissenschaften Lateinamerika,
  • Englisch und Spanisch verhandlungssicher in Wort und Schrift,
  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift,
  • fundierte PC-Kenntnisse, sichere Anwendung von Standardsoftware (MS-Office).

Persönliche Anforderungen:

  • Organisationsgeschick, Leistungsbereitschaft, Flexibilität,
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Eigeninitiative,
  • gute Kommunikationsfähigkeit, freundliches Auftreten, Freude an Teamarbeit, interkulturelles Verständnis,
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und zu häufigen mehrtägigen Dienstreisen (In- und Ausland).

Der Beschäftigungsort ist Köln.

Wir bieten einen sicheren Arbeitsplatz, eine großzügige Gleitzeitregelung sowie eine zusätzliche Altersvorsorge.

Für die Stelle ist die Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVEntgO (entspricht TVÖD- Bund) vorgesehen.

Die Berufsgenossenschaft hat sich die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an deren Bewerbung interessiert. Zudem wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Mukherjee, Telefon: 0221 3778-6005 oder Frau Reim, Telefon: 0221 3778-6013.

Sie sind interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 24.12.2019 in schriftlicher oder elektronischer Form als PDF (online oder per E-Mail).

BG ETEM
Frau Laura Henseler
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln