Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wir stellen ein: Sachbearbeiter/in am Standort Köln

Für unsere Abteilung Innere Verwaltung am Standort Köln suchen wir baldmöglichst eine/einen Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter für das Team IV-S/Fuhrparkverwaltung.

Wir sind die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in über 200.000 Mitgliedsunternehmen. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen bei Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Wir kümmern uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für eine bestmögliche Wiedereingliederung. Der Sitz der Hauptverwaltung ist in Köln.

Zu den Aufgaben zählen:

Fahrzeugflottenmanagement

  • Mitwirkung bei Planung des Fuhrparks und umfassender Verwaltung des Dienstkraftfahrzeugbestands
  • Mitarbeit bei Beschaffung von Dienstkraftfahrzeugen, Ersatz- oder Ausstattungsteilen (Ausschreibungen, Vergabe, etc.)
  • Mitarbeit bei Erstellung von Dienst-/Arbeitsanweisungen für den Bereich der Fuhrparkverwaltung, Kfz-Wesen
  • Gewährleistung der Einsatzmöglichkeiten und Einsatzbereitschaft des dienstlichen Fuhrparks, Erstellen und Überwachen von Einsatzplänen der Poolfahrzeuge, soweit erforderlich,
  • Versicherungsmanagement, selbstständige Abwicklung des Schriftverkehrs mit Versicherungen, Behörden und Werkstätten bei Schadensfällen mit Dienstkraftfahrzeugen oder dienstlich genutzten privaten Kraftfahrzeugen
  • Pflege und Erfassen aller relevanter Fahrzeugdaten insbesondere in eingesetzte Fuhrparkmanagement-Programme ("FUCOPAC" o.a.) nebst Aufbereitung und Auswertung der Daten sowie Erstellen von Wirtschaftlichkeitsberechnungen/ -überlegungen zur Optimierung des wirtschaftlichen Kfz-Einsatzes
  • Fuhrparkmanagement Sonderfahrzeuge (Messwagen und Schulungswagen) mit Mitwirkung bei Planung, Neubau, inkl. Bauüberwachung der Schulungs- und Messfahrzeuge,
  • Rechnungs- und Kostencontrolling, Prüfung der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit von Rechnungen (Kauf-, Leasing-, Wartungs- und Reparaturrechnungen der Kfz)
  • Kontakte zu externen Fuhrpark-Dienstleistern oder Fahrzeug- und Teilelieferanten.

Fahrermanagement

  • Ständige/r Ansprechpartner/in für Fahrer/innen, Beratung der Mitarbeiter/innen und Kfz-Nutzer/innen in Fragen zu den Dienstkraftfahrzeugen sowie der dienstlichen Nutzung privater Kraftfahrzeuge
  • Tankkartenmanagement
  • Ermitteln der Daten zur Berechnung der geldwerten Vorteile und Abstimmung mit der Personalabteilung; Prüfung von Fahrtenbüchern
  • Erstellen von Handbüchern, Betriebsanleitungen, soweit erforderlich.

Risk- und Sicherheitsmanagement

  • Fahrzeugkontrolle und Überwachung der Verkehrssicherheit der Dienstkraftfahrzeuge (Fahrtüchtigkeit, TÜV- und Inspektionstermine, Kfz-Reparaturen, etc.)
  • Überprüfung des Fahrverhaltens und Einhaltung von Unfallverhütungsvorschriften
  • Umfassendes Schadensmanagement

Sonstiges

  • Übernahme von Aufgaben auf Weisung der Abteilungsleitung Innere Verwaltung sowie des Gruppenleiters IV-S Köln
  • Mitarbeit in der Inventarverwaltung/-veräußerung
  • Durchführung von Dienstfahrten

Persönliche Anforderungen:

  • Hohe Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit, Kreativität, Eigeninitiative
  • Konzeptionelle und strategische Organisationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Entscheidungsfreude und Durchsetzungsvermögen

Weitere Qualifikation:

  • Ausbildung als Kfz-Meister/-Werkstattleiter oder Betriebswirt für Kraftfahrzeuge/geprüfter Handelsfachwirt mit technischen Kenntnissen oder vergleichbare aufgabenbezogene Kompetenz
  • Möglichst praktische Erfahrung in einer Fuhrparkverwaltung
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Standardsystemen der Informations- und Kommunikationstechnik (MS Office, Excel, Word, Power Point, Outlook)
  • Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge in Wort und Schrift darzustellen
  • Kenntnisse im Schadensrecht
  • Grundkenntnisse Vergaberecht
  • Gute Kenntnisse im Bereich der fachspezifischen Software und technisches Verständnis
  • Führerschein entsprechend der früheren Führerscheinklasse III (z. B.: B, BE)

Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe E 9b BG-AT.

Die Berufsgenossenschaft hat sich die Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt und ist deshalb besonders an deren Bewerbung interessiert. Zudem wird die Vereinbarkeit von Beruf und Familie gefördert. Die Arbeitsplätze sind grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt  berücksichtigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Gruppenleiter IV-S Köln, Herrn Weidner (Telefon:0221 3778-5910) oder Herrn van Heinsberg (Telefon: 0221 3778-5917).

Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15.09.2017 an

Frau
Berenice Hesse
Abteilung Innere Verwaltung
BG ETEM
Gustav-Heinemann-Ufer 130
50968 Köln

E-Mail: