Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Arbeitsschutz: Mit der "Nudging-Methode" positiv verstärken

Das englische Wort "nudge" bedeutet anstupsen. Die danach benannte Nudging-Methode lenkt Menschen fast automatisch - mit einfachen Hilfen - zum erwünschten Handeln. Menschliches Verhalten wird damit vorhersagbar beeinflusst. Wie das "Anstupsen" im Bereich Arbeitssicherheit in Betrieben angewandt werden kann und positive Effekte dadurch erzielt werden, erklärt Dr. Christine Gericke, Arbeitspsychologin, in der aktuellen Ausgabe von etem 5.2018. Kreativworkshops sollen bei der Umsetzung der Nudging-Methode helfen, um beispielsweise Unfallsituationen zu analysieren und im Team kreative Ideen für die praktische Umsetzung von Arbeitssicherheit im eigenen Betrieb zu entwickeln. (Foto: Dagmar Brunk/BG ETEM)

Angaben zu den Urheberrechten an dem Inhalt:

Foto: Dagmar Brunk/BG ETEM

Arbeitsschutz: Mit der "Nudging-Methode" positiv verstärken

 


JPEG image icon Gehörschutzspender.jpg — JPEG image, 3.27 MB (3425713 bytes)
Download

Weitere Informationen / Dateien zum Download: