Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Berufsgenossenschaftliche Stationäre Weiterbehandlung

Erscheint nach der Akkutphase eine ambulante medizinische Rehabilitation als nicht ausreichend, so wir unmittelbar im Anschluss eine stationäre Rehabilitation ermöglicht. Es wird eine intensive physiotherapeutische Behandlung unter ärztlicher Leitung mit weiteren Behandlungselementen wie muskuläres Aufbautraining, Ergotherapie und Logopädie durchgeführt. Die zur BGSW zugelassenen Kliniken müssen spezielle personelle, apparative und räumliche Anforderungen erfüllen.


Varianten

  • BGSW
Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen