Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Aus Unfällen lernen: Von Keilriemen erfasst

Arbeitsauftrag: Der Mitarbeiter hatte den Auftrag, bei einem firmeneigenen PKW einen Kühlwasserverlust zu lokalisieren.

Unfallhergang:
Bei der Fehlersuche musste der Monteur eine Abdeckung unterhalb des Motorraumes entfernen. Dabei ließ er den Motor weiter laufen und geriet mit einer Hand in den Keilriemenantrieb für die Pumpe der Servolenkung, die sich unmittelbar hinter der Abdeckung befindet.

Unfallanalyse:
Bei Arten an Motoren von Fahrzeugen und bei Arbeiten an Antriebseinheiten von allen Maschinenarten ist immer davon auszugehen, dass Riemen, Ketten, Zahnräder, Zylinder usw. frei laufen. Vor dem Öffnen ist der Antrieb stillzusetzen und gegen Wiedereinschalten zu sichern.

Von Keilriemen erfasst

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen