Die BG ETEM - Aktiv für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz. — bgetem.de - BG ETEM

Bildnachweise dieser Seite

Titel des Bildes Bildvorschau Bildverweis Bildrechte
Sichere und gesunde Arbeit https://www.bgetem.de/startseite-der-bg-etem/unser-ziel-sichere-und-gesunde-arbeit/@@images/image iStock.com/Thomas_EyeDesign iStock.com/sturti iStock.com/fotografixx iStock.com/robertprzybysz iStock.com/Narongrit Sritana iStock.com/pixelfit
Wir lieben Prävention Prävention hat das Ziel, Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten sowie arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhindern. Zeitgemäße Prävention folgt dabei einem ganzheitlichen Ansatz, der sicherheitstechnische und arbeitsmedizinische Maßnahmen genauso einschließt wie den Gesundheitsschutz. https://www.bgetem.de/startseite-der-bg-etem/sicherheit-gesundheit/@@images/image/large goodluz Adobe Stock
Mit Resilienz besser durch die Krise (19.09.2022) Eine Krise zu meistern, gelingt Menschen unterschiedlich gut. Während bei manchen Menschen Schicksalsschläge wie an einem unsichtbaren Schutzschild abprallen, haben andere schwer mit den Belastungen zu kämpfen. Diese seelische Widerstandskraft, Belastungen auszuhalten, nennt man Resilienz. Die gute Nachricht: Resilienz kann erlernt und trainiert werden. Die BG ETEM gibt in ihrer Zeitschrift "profi" Tipps, wie jeder seine psychische Widerstandskraft stärken kann. https://www.bgetem.de/presse-aktuelles/pressemeldungen/2022/mit-resilienz-besser-durch-die-krise/@@images/image/preview bgetem.de - Die BG ETEM
Neue Mindesttemperaturen am Arbeitsplatz Deutschland muss Strom und Gas sparen. Die Verordnung zur Sicherung der Energieversorgung über kurzfristig wirksame Maßnahmen regelt unter anderem die Lufttemperatur am Arbeitsplatz. https://www.bgetem.de/presse-aktuelles/nachrichten-der-startseite/auswirkungen-der-energieeinsparverordnung-auf-den-arbeitsschutz/@@images/image/preview Bild: Olivier Le Moal/stock.adobe.com-527322546
BG ETEM: Aus der Mitgliedsnummer wird die Unternehmensnummer (08.09.2022) Die Mitgliedsunternehmen der BG ETEM erhalten im Oktober 2022 ihre Unternehmensnummer per Post. Diese ersetzt die alte Mitgliedsnummer. Ab diesem Zeitpunkt ist die neue Unternehmensnummer anstelle der bisherigen Nummer zu verwenden. Betriebe benötigen sie, um zum Beispiel UV Jahresmeldungen oder Lohnnachweise digital zu übermitteln. https://www.bgetem.de/presse-aktuelles/pressemeldungen/2022/bg-etem-aus-der-mitgliedsnummer-wird-die-unternehmensnummer/@@images/image/preview bgetem.de - Die BG ETEM
Sicher mit Bohrmaschinen arbeiten (01.09.2022) Fast jeder hatte schon mal eine Bohrmaschine in der Hand. Bohrmaschinen sind nahezu in jeder Wohnung und in jedem Betrieb zu finden. Der Umgang mit dem kleinen Kraftprotz ist dabei oft zu sorglos. So bleibt zum Beispiel der zweite Handgriff der Bohrmaschine häufig im Koffer. Sie wird ja nur kurz gebraucht. Doch dann passiert es: Der Bohrer verkantet sich, bleibt ruckartig stehen. Die Maschine schlägt in der Hand um. Oft geht das harmlos aus. Es kann aber auch zu erheblichen Verletzungen führen. In ihrem Magazin "etem" gibt die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) Tipps, um Unfällen mit Bohrmaschinen vorzubeugen. https://www.bgetem.de/presse-aktuelles/pressemeldungen/2022/sicher-mit-bohrmaschinen-arbeiten/@@images/image/thumb Bild: Elisabeth Nohel
KI in der öffentlichen Verwaltung - BG ETEM aktualisiert Whitepaper (30.08.2022) Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde und gilt auch in der gesetzlichen Unfallversicherung als Schlüsselthema der Digitalisierung. Bei der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) sind inzwischen zwei KI-Anwendungen im produktiven Einsatz. Eine Dritte ist in der Entwicklung. Das Whitepaper "Künstliche Intelligenz - Die Zukunft ist schon da" wurde deshalb aktualisiert. https://www.bgetem.de/presse-aktuelles/pressemeldungen/2022/ki-in-der-oeffentlichen-verwaltung-bgetem-aktualisiert-whitepaper/@@images/image/thumb bgetem.de - Die BG ETEM
Immer noch weniger Arbeitsunfälle als vor Corona (28.07.2022) Im Jahr 2021 kam es zu gut 51.000 meldepflichtigen Arbeitsunfällen in den Branchen der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM). Das sind mehr als im ersten Pandemiejahr 2020, aber deutlich weniger als 2019 - vor Corona. Das gleiche Bild zeigt sich bei den Wegeunfällen. Mit gut 11.000 Unfällen auf dem Arbeitsweg ereigneten sich wieder mehr Unfälle als im Vorjahr, aber immer noch weniger als vor Corona. Das geht aus dem Jahresbericht 2021 hervor, den die BG ETEM am Donnerstag veröffentlicht hat. https://www.bgetem.de/presse-aktuelles/pressemeldungen/2022/immer-noch-weniger-arbeitsunfaelle-als-vor-corona/@@images/image/thumb bgetem.de - Die BG ETEM
Elektrobränden im Betrieb vorbeugen (26.07.2022) Elektrobrände entstehen oft durch beschädigte Isolierungen oder Überlastungen an elektrischen Leitungen und Anschlüssen. Doch auch schadhafte Steckdosen mit Wackelkontakten können zu hohen Temperaturen führen und so Brände auslösen. Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse gibt in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift "profi" sieben einfache Tipps, wie solche Brände in Betrieben vermieden werden können. https://www.bgetem.de/presse-aktuelles/pressemeldungen/2022/elektrobraenden-im-betrieb-vorbeugen/@@images/image/thumb Bild: Getty Images (Andrey Popov)
Handlungshilfen für unsere Branchen Die bei der BG ETEM versicherten Unternehmen profitieren beim Infektionsschutz von unseren umfassenden Branchenkenntnissen. Wir unterstützen Sie bei der Teststrategie, der Unterweisung oder der Gefährdungsbeurteilung. Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Corona-Hotline 0221 3778-7777. https://www.bgetem.de/startseite-der-bg-etem/copy_of_unfall-berufskrankheit/@@images/image/large AdobeStock_322035464_dottedyeti
Fleißige Ameise, große Gefahr Auf den ersten Blick scheint es sehr einfach, Mitgänger-Flurförderzeuge, umgangssprachlich "Ameise" genannt, einzusetzen. Die Unfallzahlen sprechen aber eine andere Sprache: Fahrfehler und Unachtsamkeit führen zu vielen Unfällen. Wer Ameisen einsetzt, sollte die profi-Tipps in Ausgabe 5 beherzigen. Krisen im Job oder im Privaten - keiner ist davor gefeit. Manchen Menschen gelingt der Umgang mit Krisen leichter als anderen. Diese seelische Widerstandskraft, Belastungen auszuhalten, nennt man Resilienz. Der Schwerpunktartikel beschreibt, was diese Stärke ausmacht und dass man Resilienz erlernen kann. Wenn man die Umwelt schonen und Geld sparen möchte, könnte eine Fahrgemeinschaft auf dem Weg zur Arbeit die Lösung sein. Mehr Infos in der Ausgabe. https://www.bgetem.de/medien-service/medienankuendigungen/fleissige-ameise-grosse-gefahr/@@images/image/preview bgetem.de - Die BG ETEM
3-D-Druck: So können Betriebe Beschäftigte vor Gefahrstoffen schützen Um die Belegschaft beim 3-D-Druck vor gesundheitsgefährdenden Partikeln zu schützen, hat ein Unternehmen ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept für das Pulverdruckverfahren etabliert. Dabei werden auch mögliche Schwachstellen einbezogen. Homeoffice ist und bleibt ein aktuelles Thema: Wie gesunde Arbeit in den eigenen vier Wänden gelingt, ist ein Thema der Ausgabe. Das Rangieren mit dem Lkw birgt große Gefahren für schwere Unfälle. Mit technischen Hilfen und Unterweisungen können diese Unfallschwerpunkte entschärft werden. https://www.bgetem.de/medien-service/medienankuendigungen/3-d-druck-neue-herstellungsverfahren-so-koennen-betriebe-beschaeftigte-vor-gefahrstoffen-schuetzen/@@images/image/preview bgetem.de - Die BG ETEM
Broschüre "Der Beitrag des Betriebsrats zur Arbeitssicherheit" Fragen der Arbeitssicherheit sind ein zentrales Thema für den Betriebsrat. Im Austausch mit der Unternehmensleitung kann er hier großen Einfluss nehmen. Die vorliegende, komplett überarbeitete Broschüre der BG ETEM stellt kurz und übersichtlich die wichtigsten Akteure der Arbeitssicherheit vor und erläutert grundlegende Begriffe, vom Arbeitsschutzausschuss über die Gefährdungsbeurteilung bis hin zur Unfallmeldung. https://www.bgetem.de/medien-service/medienankuendigungen/broschuere-der-beitrag-des-betriebsrats-zur-arbeitssicherheit/@@images/image/preview bgetem.de - Die BG ETEM
Unternehmerversicherung: Steine aus dem Weg geräumt Zwei Berufskrankheiten: das Aus für die Selbstständigkeit? Nicht für Stefan Klein. Der Edelsteingraveur kann seiner Tätigkeit weiterhin nachgehen, die BG ETEM unterstützt ihn dabei. In der neuen Ausgabe von "etem" erzählt Klein, warum die freiwillige Unternehmerversicherung der BG sich für ihn gelohnt hat - obwohl er sie ursprünglich gar nicht abschließen wollte. https://www.bgetem.de/medien-service/medienankuendigungen/unternehmerversicherung-steine-aus-dem-weg-geraeumt/@@images/image/preview bgetem.de - Die BG ETEM
In guten Händen Im Falle eines Falles sind Sie bei uns in guten Händen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen für eine schnelle und umfassende Heilbehandlung. Bei schweren Verletzungen oder Erkrankungen kümmern wir uns auch um die berufliche und die soziale Wiedereingliederung, falls notwendig ein Leben lang. Mit finanziellen Leistungen sichern wir den Lebensunterhalt ab. https://www.bgetem.de/startseite-der-bg-etem/unfall-berufskrankheit/@@images/image/large Felix Schmitt, Frankfurt
Rundum gut versichert Informationen zum Beitrag, zur Mitgliedschaft und zur Ablösung der Unternehmerhaftpflicht. Außerdem alles über unsere Unternehmerversicherung und die Unfallversicherung im Ausland. https://www.bgetem.de/startseite-der-bg-etem/mitgliedschaft-beitrag/@@images/image/large DEEPOL by plainpicture
Zurück zum Inhalt