Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

N-ERGIE Service GmbH

N-ERGIE Service GmbH

N-ERGIE Service GmbH (Branche Energie- und Wasserwirtschaft)

Neuentwicklung einer Einholm-Mastleiter

90429 Nürnberg

Mitarbeiter: 650

Durch die neuen Anforderungen des Regelwerkes verlängern sich die Isolierstrecken und somit vergrößert sich der Abstand zur Masttraverse. Um die Belastungen der Monteure zu minimieren wurde eine neue Masteinhängeleiter entwickelt, bei der es möglich ist, den gewünschten Winkel einzustellen, sodass der Monteur eine optimale Arbeitsposition erreichen kann. Über den Drehausgleich ist die Leiter flexibel mittels zweier Spannhebel im Winkel einstellbar. Die an dem Bügel befestigten Sicherungsketten verhindern das Aushängen der Leiter aus der Traverse.

Die Einholm-Mastleiter ermöglicht den Einsatz sowohl an Betonmasten als auch an 8-Eck Stahlmasten und Holzersatzmasten. Durch den integrierten Steigschutz sind sie jederzeit gesichert. Der geländegängige Leiterfuß gleicht automatisch Bodenunebenheiten aus. Abstandshalter mit Schonbacken ermöglichen es, Anbauten zu überwinden. Ein an der Leiter befestigter Kunststoffbolzen schützt den Verbindungsschaft vor Verschmutzung. Der Sicherungsbolzen dient zur Verriegelung der einzelnen Leiternteile und als Übersteigschutz. Der Mitarbeiter ist durch den Sicherungsläufer in der Steigschutzschiene durchgängig gesichert. Die beidseitige einsetzbare Aufzugsvorrichtung erleichtert den Transport der Leiternteile und des Materials. Die mit einem Vorhängeschloss verschließbare Zustiegssicherung verhindert unbefugtes Betreten der Leiter.

Fazit
Durch die Entwicklung des Mastleitersystems wird die Muskel-Skelettbelastung verringert. Die Laufschiene ist nicht mehr unterbrochen, wodurch eine deutliche Erhöhung der Absturzsicherheit erreicht wird. 

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen