Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Fachkompetenzcenter Präventionsstatistik


Leiter: Dr. Christian Rückerl
Leiterin Unfallverschlüsselung: Dorothee Hübner
Telefon: 0221 3778-6143
E-Mail:

Aufgaben:

  • Erfassung und Auswertung der Arbeitsunfälle (inkl. Wege- und Dienstwegeunfälle) für statistische Zwecke
  • Eine besondere Erfassung und Dokumentation von Stromunfällen. Diese werden zu annähernd 100 % ausgewertet. Neben den Stromunfällen der Mitgliedsbetriebe der BG ETEM werden auch solche von anderen Berufsgenossenschaften und UV-Trägern in die Auswertung einbezogen. Ergänzende Informationen zum Unfallhergang werden - wenn BG ETEM-Mitgliedsbetriebe betroffen sind - mithilfe eines "Technischen Fragebogens zur Untersuchung elektrischer Unfälle" eingeholt.
  • Die Erfassung und Auswertung von elektrischen Unfällen hat bei der BG ETEM eine lange Tradition. In der Datenbasis sind mehr als 110.000 Elektrounfälle verschlüsselt. Mit dieser Arbeit unterstützt die Stabsstelle nicht nur das Institut zur Erforschung elektrischer Unfälle (Leitung Dr. Jens Jühling) und damit die Präventionsarbeit in den Mitgliedsbetrieben unserer BG, sondern auch andere UV-Träger sowie weitere Fachkreise.
  • Auswertungen zum Berufskrankheiten-Geschehen der BG ETEM
Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen