Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Videoausschnitt Ebner & Spiegel GmbH

Videoausschnitt Ebner & Spiegel GmbH

Ebner & Spiegel GmbH

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz - ein nachhaltiges Konzept zur Bewusstseinsbildung bei Auszubildenden

Gebäude der Ebner & Spiegel GmbH
Gebäude der Ebner und Spiegel GmbH
Herstellung von Taschenbüchern, Buchkalendern etc.
89075 Ulm
400 Mitarbeiter

Um die Unfallzahlen und Fehlzeiten zu reduzieren, hat das Unternehmen ein Projekt zur Bewusstseinsbildung der neuen Auszubildenden initiiert. In festen zeitlichen Schritten werden die neuen Auszubildenden für Gefahrensituationen in ihren Arbeitsbereichen sensibilisiert und lernen, diese aufzuspüren.

Die Gefahrensituationen werden unter Anleitung von Paten fotografisch dokumentiert, in einem Auszubildenden-Workshop vorgestellt und im Rahmen eines Wettbewerbes prämiert. Die Siegerfotos werden in der Firmenzeitschrift veröffentlicht. Ausbilder und Vorgesetzte werden über den Projektfortgang informiert.

Sieger beim Azubiwettbewerb
Sieger beim Azubiwettbewerb

Für die neuen Auszubildenden erhält die Arbeitssicherheit schon bei Eintritt in das Unternehmen einen hohen Stellenwert. Die Auszubildenden des 2. und 3. Lehrjahres setzen sich als Paten der Aktion erneut mit dem Thema Arbeitssicherheit auseinander.

Alle Auszubildenden bearbeiten das Thema aus verschiedenen Perspektiven und werden durch den Wettbewerb motiviert. Im Laufe der Jahre tragen immer mehr Auszubildende nach ihrer Übernahme die Arbeitssicherheit in die verschiedenen Bereiche des Unternehmens.

Fazit:
Die Auszubildenden werden von Beginn an dazu motiviert, sich aktiv mit dem Thema Arbeitssicherheit auseinander zu setzen. Kreativ helfen sie dabei mit, die Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz zu verbessern. So wird der Arbeitsschutz nachhaltig in die Abteilungen hineingetragen und verankert.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen