Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Videoausschnitt Karl Knauer KG

Videoausschnitt Karl Knauer KG

Karl Knauer KG

Hoher Standard beim Arbeits- und Gesundheitsschutz durch viele technische Maßnahmen und einige größere Projekte erreicht

Speziell modifiziertes Hebegerät
Speziell modifiziertes Hebegerät, mit dem die Stanzwerkzeuge motorisch auf die erforderliche Ein- und Auslagerungshöhe im Lagerregal gebracht werden können.
Herstellung von Verpackungen und Werbemitteln aus Karton, Wellpappe und Papier
77781 Biberach (Baden)
430 Mitarbeiter

Die Firma Karl Knauer hat seit Jahren ein Managementsystem zu Qualität, Umwelt, Sicherheit, Hygiene und Nachhaltigkeit verankert.

Im Bereich Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz äußert sich dies in vielen, breit gefächerten Maßnahmen.
So führt das Unternehmen jährlich einen Gesundheitstag durch und zeigt auch großes Engagement für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Zusammen mit einem Nachbarunternehmen und der Gemeinde betreibt die Karl Knauer KG eine eigene Kindertagesstätte.

Lärmschutzampel
Lärmschutzampel, die optisch anzeigt, ab wann der Gehörschutz getragen werden muss.

Aber auch viele technische Maßnahmen tragen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen bei, wie z.B.:

  • Entwicklung und Bau eines speziell modifizierten Hebegerätes, mit dem die Stanzwerkzeuge motorisch auf die erforderliche Ein- und Auslagerungshöhe im Lagerregal gebracht werden können
  • Entwicklung und Bau eines Wagens zum sicheren Transport der Lack-Rasterwalzen
  • Einsatz einer Lärmschutzampel, die optisch anzeigt, ab wann der Gehörschutz getragen werden muss

Bei der Entwicklung neuer Maßnahmen haben alle Mitarbeiter im Rahmen eines Vorschlagswesens die Möglichkeit, sich einzubringen.

Fazit:
Viele technische Maßnahmen und einige größere Projekte verbessern den Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Karl Knauer KG. Durch die breite Streuung der Maßnahmen werden nahezu alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreicht.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen