Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

AMS Zertifizierung der Motus Headliner GmbH

AMS Zertifizierung der Motus Headliner GmbH

Das Team der Motus Headliner GmbH mit der Auditorin der BG ETEM, Sonja Boesen (2.v.l.), bei der Zertifikatsübergabe im Dezember 2019.

Kernkompetenz des Unternehmens aus Überherrn mit 440 Beschäftigten ist die Entwicklung und Produktion von Dachhimmeln und Overheadsystemen für Kraftfahrzeuge. Für die Kunden Daimler, Audi, Porsche, VW und PSA werden passgenaue Lösungen erarbeitet und somit ein breites Portfolio technologisch anspruchsvoller Produkte angeboten. Der Fokus auf Arbeitssicherheit ist der erste und wichtigste Punkt des Unternehmensleitbilds und wird so täglich im Werk wie in der gesamten Motus-Gruppe gelebt. Neben den für die Automobilindustrie relevanten Zertifizierungen (u .a. IATF 16949, ISO 5001, ISO 14001) ist der Standort seit 2010 auch nach OHSAS 18001 zertifiziert. Im Dezember 2019 wurde das Zertifikat erfolgreich auf die DIN45001:2018 umgestellt. Motus ist damit Vorreiter für Arbeitssicherheit in der gesamten Branche.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen