Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Weitere Informationen zum Thema Laserstrahlung

Optische Strahlenverordnung OStrV (geändert 30. November 2016) und Technische Regeln TROS Laserstrahlung Optische Strahlenverordnung OStrV (26.07.2010) und Technische Regeln TROS Laserstrahlung

Die RICHTLINIE 2006/25/EG "Mindestvorschriften zum Schutz von Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer vor der Gefährdung durch physikalische Einwirkungen (künstliche optische Strahlung) (19. Einzelrichtlinie im Sinne des Artikels 16 Absatz 1 der Richtlinie 89/391/EWG)" wurde am 26.07.2010 national erstmalig und am 30.11.2016 in der geänderten Fassung als OStrV (GV 18) umgesetzt.

In der OStrV wird gleitend auf die Anhänge I und II (Expositionsgrenzwerte) der EG RL/2006/25 verwiesen, deshalb werden in der Regel beide Dokumente benötigt. Die Expositionsgrenzwerte sind auch in der TROS Laserstrahlung, Teil 2 ausführlich enthalten und beschrieben.

Unverbindlicher Leitfaden zur Richtlinie 2006/25/EG über künstliche optische Strahlung (BAuA).

TROS Laserstrahlung, Teil Allgemeines, Teil 1, Teil 2 und Teil 3

Technische Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung (BAuA)

Informationen der BG ETEM zur OStrV finden Sie in der "etem" 03.2015 und eine erste Information zur geänderten OStrV 11.2017 unter dem folgendem Link:

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen