kommmitmensch Film & Media Festival der A+A 2021

Jetzt abstimmen für den Publikumspreis!

In einer virtuellen Preisverleihung werden am 29. Oktober die Preise des kommmitmensch Film & Media Festivals verliehen. Das Festival ist Teil der Präventionskampagne kommmitmensch von Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Es bietet Unternehmen eine Bühne für ihre Film- und Medienproduktionen rund um das Thema Arbeitsschutz.

Im Rahmen der internationalen Arbeitsschutzmesse A+A in Düsseldorf werden am 29. Oktober 2021 ab 11:00 Uhr die Preise des kommmitmensch Film & Media Festivals in Form einer virtuellen Preisverleihung verliehen. Das Festival findet nach 2019 bereits zum zweiten Mal statt. Es ist Teil der Präventionskampagne kommmitmensch von Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Sie setzt sich für eine Präventionskultur in Betrieben und Bildungseinrichtungen ein, um so die Sicherheit und Gesundheit zu verbessern. Das Festival bietet Unternehmen eine Bühne für ihre Film- und Medienproduktionen rund um das Thema Arbeitsschutz.

Partner des kommmitmensch Film & Media Festivals der A+A sind die Berufsgenossenschaften und Unfallkassen, das Internationale Media Festival für Prävention IMFP, das Medienportal arbeitsschutzfilm.de, der Zentralverband des Deutschen Handwerks, die Bundesarbeitsgemeinschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit BASI sowie die A+A Internationale Fachmesse für Arbeitsschutz mit Kongress.

Online-Voting für den Publikumspreis gestartet
Die Jurymitglieder haben rund 100 Film- und Medienbeiträge rund um Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit und in Bildungseinrichtungen sowie Verkehrssicherheit bewertet. Diesmal konnten neben Filmen auch andere Medien wie Podcasts, Webseiten, E-Learnings und Plakate eingereicht werden. Die prämierten Beiträge werden in der Preisverleihung am 29. Oktober bekannt gegeben. Die folgenden Preise werden vergeben: 

  • Junge Berufstätige (Preisgeld 2.000 €)
  • Betriebe und Organisationen (Preis: hochwertiges Filmequipment im Wert von 2.000 €)
  • "Sonderpreis von www.arbeitsschutzfilm.de" (Preisgeld 1.000 €)
  • "Sonderpreis Handwerk und Mittelstand" vom Zentralverband des Deutschen Handwerks (Preisgeld 1.000 €)
  • Publikumspreis (Preisgeld 2.000 €) 

Der Publikumspreis liegt allein in der Hand der Festival-Fans - das Voting für den Publikumspreis ist ab sofort möglich! Schauen Sie sich hier die Filme an, stimmen Sie ab und verhelfen Sie Ihrem Favoriten zum Sieg in dieser Kategorie.

Der Sonderpreis der Messe A+A wird in diesem Jahr nicht verliehen, sondern erst wieder im Jahr 2023.

Anmeldung für die Preisverleihung
Die virtuelle Preisverleihung findet am 29. Oktober ab 11:00 Uhr statt. Sie können sich hier kostenlos für die Teilnahme an der virtuellen Preisverleihung registrieren und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mitfiebern.

Alle weiteren Informationen zum Festival finden Sie unter: www.kommmitmensch-festival.de

Mehr zur Kampagne kommmitmensch der gesetzlichen Unfallversicherung können Sie hier erfahren: www.kommmitmensch.de.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an kommmitmensch@dguv.de

  • Webcode: 21347136
Diesen Beitrag teilen
Abo-Services: RSS-Feed, Newsletter

Sie interessieren sich für die Pressemitteilungen der BG ETEM?

Abonnieren Sie unseren News-Feed.

Oder melden Sie sich bei unserem Newsletter "etem" an.