Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Ergänzende Gefährdungsbeurteilung: App verbessert

(03.07.2020) Die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) hat für ihre Mitgliedsbetriebe eine App für Smartphones und Tablet-Computer entwickelt. Sie ermöglicht es, ergänzende Gefährdungsbeurteilungen zu erstellen und unterstützt die Durchführung der Maßnahmenkontrolle. Die App liegt jetzt in der vierten aktualisierten und erweiterten Version vor.

Mit Hilfe der App kann eine ergänzende Gefährdungsbeurteilung für die Bereiche Veranstaltungstechnik/Messebau, Filmsets, Bau-/Montagestellen sowie Ausästarbeiten direkt vor Ort erstellt werden. Zusätzlich bietet die App Hilfe bei der Dokumentation der Maßnahmenkontrollen auf Bau- und Montagestellen im Netzbetrieb Strom, Gasversorgung, Wasserversorgung, Kanalisation und Fernwärme.

Die fertige "Ergänzende Gefährdungsbeurteilung" oder "Dokumentation der Maßnahmenkontrolle" lässt sich direkt aus der App heraus als PDF-Dokument per E-Mail an den Betrieb senden. Dort können die Dokumente weiter ergänzt und editiert werden. Bereits erstellte Dokumentationen lassen sich als Vorlage speichern, versenden oder erneut verwenden.

Die App steht im App-Store von Apple und für Geräte mit Android-Betriebssystem im Google-Play-Store kostenfrei zum Download bereit.

  • Zur App
  • Pressebild (die Verwendung dieses Bildes ist nur in Verbindung mit der Pressemitteilung und nicht zu anderen Zwecken gestattet.)

Pressekontakt
Christian Sprotte
Pressesprecher
Telefon 0221 3778-5521
Telefax 0221 3778-25521
Mobil 0175 260 73 90
E-Mail sprotte.christian@bgetem.de
Internet www.bgetem.de, Webcode 11364615

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen