Bisher nominiert

Sie können sich zu jeder Zeit für den Präventionspreis bewerben. Die Einreichungen werden regelmäßig bewertet. An dieser Stelle veröffentlichen wir die Nominierten.

Haben Sie auch eine preiswürdige Idee? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bisher nominiert für den Präventionspreis 2022 sind:

  • BSH Hausgeräte GmbH
    Sicherheitsimpuls – Einführung einer wöchentlichen Kurzinfo per Mail (Sicherheitsimpuls) zur Vermeidung von Unfällen und Gefahren am Arbeitsplatz
  • Parsch GmbH & Co. KG
    Nagelgerät – Einführung eines pneumatischen Nagelgerätes zur Befestigung der Kartons auf den Paletten und Vermeidung von Stolperstellen
  • Nobo Automotive Syst. Germany GmbH
    Kranarbeiten – Einführung einer automatisch rot blinkenden Markierung auf dem Boden unter der Hebelast zur Vermeidung von Unfällen bei Kranarbeiten
  • Schäfer Elektronik GmbH
    Tischkreissägen – Entwicklung eines Computerprogrammes zur Freischaltung der Tischkreissäge für bestimmte Mitarbeiter und zur Sicherstellung gegen unbefugtes Benutzen
  • J.H.Ziegler GmbH
    Gestelle – Anbringung von Halterungen an Gestellen zur sicheren Ablagemöglichkeit für die Querstreben und zur Vermeidung von Arbeitsunfällen
  • SAB Bröckskes GmbH & Co. KG
    Online-Tool – Einführung eines Online-Tools zur digitalisierten Erfassung und Auswertung aller Arbeitsunfälle und arbeitssicherheitsrelevanten Ereignisse
  • J.H.Ziegler GmbH
    Förderband ­– Anschaffung eines variablen (höhenverstellbaren) Förderbandes für die Verladung von Waren und zur reduzierten Belastung der Mitarbeiter
  • CEWE Stiftung & Co KGaA
    Motivationskonzept - Einführung eines Kommunikationsmittels (Motivationskonzept) zur Verbesserung der betrieblichen Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter
  • Webcode: 22987681
Diesen Beitrag teilen