Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Bausch Linnemann GmbH

Raumluftbedingungen in der Produktion und Energieverbrauch durch effiziente Frischluftzufuhr optimiert

Bausch Linnemann GmbH
Bausch Linnemann GmbH

Papierveredelung
86647 Buttenwiesen-Pfaffenhofen
185 Mitarbeiter

Das Unternehmen hat den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter in Form einer optimierten Be- und Entlüftung in der Produktionshalle verbessert. Der Schwerpunkt wurde auf eine zielgerichtete und zugfreie Frischluftzufuhr an allen Arbeitsplätzen gelegt.
Nach Prüfung diverser Möglichkeiten wurde erkannt, dass die besten Erfolge zur Verbesserung der Raumluftbedingungen durch Einbringen von Frischluft mittels Textilschläuchen erreicht werden.

Zugfreie Frischluftzufuhr
Zugfreie Frischluftzufuhr

Die Akzeptanz der Maßnahme durch die Mitarbeiter ist sehr hoch, weil sie nicht mehr den unangenehmen Gerüchen durch Lösemittel ausgesetzt sind. Zudem konnte durch die optimierte Frischluftzufuhr der Abluftvolumenstrom reduziert und dadurch Energie eingespart werden.

Fazit
Hier wurde mit vergleichsweise geringem technischem Aufwand die Raumluft an allen Arbeitsplätzen in der Produktion verbessert und zudem auch eine Energieeinsparung erzielt.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen