Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Grundlagen Arbeitsschutz

Grundlegende Informationen zur Organisation des Arbeitsschutzes (betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung, Gefährdungsbeurteilung, Unterweisung, Erste-Hilfe organisieren, arbeitsmedizinische Vorsorge usw.)

Die Verantwortung für die Organisation der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes trägt der Unternehmer des Kinos. Hierzu gehört auch die Unterweisung aller Beschäftigten vor Arbeitsaufnahme und die Koordination von Fremdfirmen. Oft sind im Kino Studenten und andere geringfügig Beschäftigte schichtweise tätig. Ein ständiger Personalwechsel ist die Folge, was insbesondere in Notfällen besondere physische und psychische Anforderungen an das Personal stellt.

Das sind insbesondere:

  • die ordnungsgemäße Alarmierung von Einsatzkräften,
  • die reibungslose Evakuierung des Objektes in kürzester Zeit,
  • die Bekämpfung von Entstehungsbränden mit geeigneten Löschmitteln,
  • Erste-Hilfe-Leistung verletzter Personen,
  • Panikreaktionen von Besuchern.
Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen