Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Wichtiger Sicherheitshinweis zur Verwendung von ortsveränderlichen Personenschutzeinrichtungen mit erweiterten Schutzfunktionen (PRCD-S).

Ortsveränderliche Personenschutzeinrichtungen mit erweiterten Schutzfunktionen (PRCD-S) sind zum Schutz gegen elektrischen Schlag bei Feuerwehren, Hilfeleistungsorganisationen und im gewerblichen Bereich (Baustellen, Montagestellen, usw.) für bestimmte Situationen gefordert und werden dort entsprechend eingesetzt.

Achtung!

Aktuell verwendete und erhältliche PRCD-S erfüllen nur dann die Schutzfunktion, wenn sie mit bloßer Hand und direktem Hautkontakt zur Einschalttaste eingeschaltet werden.

PRCD-S führen während des Einschaltvorgangs eine Messung über den Körper des Benutzers durch. Trägt dieser beim Einschalten z. B. Handschuhe, kann diese Messung nicht erfolgen und es wird "alles in Ordnung" angezeigt, obwohl keine Schutzfunktion aktiv ist! Das heißt unter anderem, die PRCD-S kann eine gefährliche Spannung auf dem Schutzleiter (PE) nicht erkennen. Gehäuseteile daran angeschlossener Betriebsmittel können unter lebensgefährlicher Spannung stehen.

Sicherheitshinweis zur Verwendung von ortsveränderlichen Personenschutzeinrichtungen mit erweiterten Schutzfunktionen

Sicherheitshinweis:
Vor der Verwendung der ortsveränderlichen Personenschutzeinrichtung ist unbedingt die Bedienungsanleitung zu lesen und die dort aufgeführten Verwendungshinweise sind zu beachten.

Dem Anwender ist im Rahmen der Unterweisung die korrekte Verwendung nach Herstellerangaben der ortsveränderlichen Personenschutzeinrichtung zu vermitteln.

Empfehlung:
Es sollte eine Information am Schaltgerät zur richtigen Verwendung angebracht werden.

Durch die Anbringung des Sicherheitshinweises darf die Funktion nicht beeinträchtigt werden.

Der Einschalttaster darf in keinem Fall überklebt, abgedeckt, oder beschriftet werden!

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen