Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Feuchtwasser (Isopropanol, Konservierungsmittel)

Im Druckwerk einer Offsetdruckmaschine wird zunächst die auf den Druckformzylinder aufgespannte Druckplatte mit einem sehr feinen Feuchtmittelfilm (Wasser mit Zusätzen wie Puffer, Kolloide, Komplexbildner, Korrosionsinhibitoren, Konservierungsmittel) auf den nicht-druckenden (hydrophilen) Flächen der Platte mittels Feuchtwalzen im Feuchtwerk benetzt. Der Feuchtmittelfilm verhindert an diesen Stellen die Farbannahme. Dabei ist zur guten Benetzung eine Verringerung der Oberflächenspannung des Feuchtmittels durch Zugabe von Feuchtmittelzusätzen erforderlich.
Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen