Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

EDI.SON Energietechnik GmbH

EDI.SON Energietechnik GmbH

EDI.SON Energietechnik GmbH

Absturzgefahr verringert, Sicherheitsgefühl erhöht

Planung, Bau, Instandsetzung und Modernisierung von Freileitungen im Hoch- und Höchstspannungsnetz
14641 Wustermark
108 Mitarbeiter

Die Monteure der EDI.SON Energietechnik GmbH arbeiten in luftiger Höhe. Dort sind sie mit der Instandsetzung und Modernisierung sowie dem Neubau von Hoch- und Höchstspannungsnetzen beschäftigt. Ein Fehler kann verhängnisvolle Folgen haben. Besonders gefährlich war das Arbeiten an Masten, welche keine Diagonalen zum Absichern hatten. Dieses Risiko galt es zu beseitigen.

Die Mitarbeiter von EDI.SON haben sich zusammengesetzt und Erfahrungen aus Theorie und Praxis zusammengefasst. Ergebnis ist ein mobiler Anschlagpunkt. Er kann direkt am Eckstiel des Masts festgeklemmt werden und hat die Arbeitssicherheit bei Montage und Demontage von Masten stark verbessert.

BG ETEM / Monika PlassFazit:
Durch die Entwicklung des mobilen Anschlagpunktes ist es gelungen die Absturzgefahr bei Montagearbeiten zu reduzieren und gleichzeitig das Sicherheitsgefühl für Monteure zu erhöhen. Insgesamt hat sich dadurch die Arbeitsqualität erhöht.

 

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen