Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Branchenspezifische Gefährdungen

Zu den branchenspezifischen Gefährdungen in der Gasversorgung zählen vielfältige Gefährdungen beim Betrieb von Gasanlagen und bei Arbeiten an Gasleitungen. Hierzu zählen u. a. Brand- und Explosionsgefahren, Druckgefahren, Gefährdungen bei Erd- und Rohrleitungsbauarbeiten sowie durch Gefahrstoffe. Im Folgenden können nur die wichtigsten Gefährdungen erwähnt und jeweils kurz behandelt werden. Für eine ausführlichere Übersicht zu Gefährdungen und geeigneten Schutzmaßnahmen wird auf die DGUV Regel 100‑500 Kapitel 2.31 "Arbeiten an Gasleitungen" (bisher BGR 500 Kapitel 2.31) und die DGUV Information 203-092 "Arbeitssicherheit beim Betrieb von Gasanlagen - Handlungshilfe zur Erstellung der Gefährdungsbeurteilung" verwiesen.

Diesen Beitrag teilen
Diesen Beitrag teilen